Brainful Susanne Hirsig Die Bedeutung Der Grosseltern Mit Herz&Verstand In Der Modernen Miterziehung

Die Bedeutung der Grosseltern aus Sicht der Erziehungsberatung: Mit Herz & Verstand in der modernen Miterziehung

15. November 2023

Dieser Blogbeitrag beschäftigt sich mit der wachsenden Bedeutung der Rolle von Grosseltern in der Erziehung. Dabei liegt mein Augenmerk nicht nur auf den positiven Aspekten, sondern auch darauf, dass die gemeinsame Zeit bedeutende Herausforderungen mit sich bringt und bewusste Anstrengungen erfordert, um eine bedeutungsvolle Verbindung zwischen Grosseltern und Enkeln herzustellen.

Möge der Beitrag Ihnen Orientierung und Ruhe schenken ✨.

Die Bedeutung der Grosseltern aus Sicht der Erziehungsberatung

In einer Zeit, in der Familien oft über weite Strecken verstreut leben und der Alltag mit hoher Geschwindigkeit verläuft, rückt die Rolle der Grosseltern in der Erziehung ihrer Enkelkinder zunehmend ins Rampenlicht. Diese Verbindung zwischen Grosseltern und Enkeln, geprägt von Herzlichkeit, Erfahrung und tiefem Verständnis, wird als wertvolle Unterstützung und Bereicherung für die moderne Elternschaft dargestellt.

Es ist mir wichtig zu betonen, dass die bedeutungsvolle Beteiligung der Grosseltern an der Erziehung nicht einfach selbstverständlich ist. Es erfordert bewusste Arbeit und Engagement, um die Beziehung zu gestalten und aktiv in den Alltag der Enkelkinder eingebunden zu sein. Gemeinsame Aktivitäten, das Teilen von Lebensgeschichten und das Weitergeben von Werten erfordern Zeit und Aufmerksamkeit.

Die Rolle der Grosseltern im digitalen Zeitalter unterstreicht die Notwendigkeit, Offline-Werte zu vermitteln und zwischenmenschliche Fertigkeiten zu fördern. Gleichzeitig müssen sie sich in einer Welt, die von Technologie geprägt ist, zurechtfinden und digitale Bildung unterstützen. Es ist ein Balanceakt, der bewusstes Handeln erfordert, um eine gesunde Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart herzustellen.

Trotz der positiven Aspekte dürfen wir nicht die Herausforderungen übersehen, denen Grosseltern gegenüberstehen. Distanz, technologischer Wandel und unterschiedliche Lebensstile können Hindernisse darstellen. Es ist wichtig zu akzeptieren, dass nicht jede Miterziehungssituation reibungslos funktioniert. Es bedarf oft einer offenen Kommunikation, Kompromissen und einer realistischen Einschätzung der Umstände.

Es ist absolut okay zu verstehen, dass die Miterziehung durch Grosseltern nicht immer perfekt ist. Manchmal erfordert es Anpassungen und Flexibilität von allen Beteiligten. Die Bereitschaft, sich auf Veränderungen einzulassen, und die Fähigkeit, gemeinsam Lösungen zu finden, sind entscheidend. Es ist nicht nur akzeptabel, sondern auch wichtig, sich gegenseitig Raum für Fehler zu geben und die Vielfalt von Familienstrukturen anzuerkennen.

Integriert in dieses komplexe Geflecht der Familie ist die Tatsache, dass auch die Eltern einen grossen Effort leisten müssen, damit diese Miterziehung funktioniert. Die Eltern müssen offen für die Einbindung der Grosseltern sein, ihre Sichtweisen respektieren und gemeinsam an der Erziehung arbeiten. Es ist ein partnerschaftlicher Prozess, der die gesamte Familie einbezieht.

Insgesamt bleibt die Rolle der Grosseltern in der Kindererziehung von unschätzbarem Wert. Es ist eine lohnende, aber auch herausfordernde Aufgabe, die einen bewussten Einsatz erfordert. Wenn es funktioniert, kann es eine reiche Quelle der Unterstützung und Inspiration für alle Generationen sein. Und wenn es nicht immer perfekt läuft, ist das ebenfalls in Ordnung – denn letztendlich liegt das Wohl der Kinder im kollektiven Bemühen um ihr Wohlergehen.

An alle Grosseltern, die sich aktiv an der Erziehung ihrer Enkelkinder beteiligen möchten und neugierig darauf sind, wie sie ihre wertvollen Erfahrungen in die moderne Erziehung einbringen können habe ich etwas – der neue gleichnamige Gruppenkurs „MIT HERZ & VERSTAND – DIE KUNST DER MITERZIEHUNG DURCH DIE GROSSELTERN“. Hier gelangen Sie direkt zu allen wichtigen Infos: https://brainful.ch/angebot/moderne-grosseltern-erziehung/

PS:

Hört sich das toll für Sie an und nach dem Weg, den Sie einschlagen möchten? Aber Sie sind noch nicht ganz sicher, wie Sie es genau angehen sollen? Völlig normal, das geht vielen so!

Keine Sorge, ich bin hier, um Ihnen gerne zu helfen und Sie zu unterstützen. Buchen Sie einfach unverbindlich mein kostenloses Vorgespräch! Hier geht’s zum Online-Kalender

Ich freue mich auf Sie!

Herzlich

Das könnte Sie auch interessieren:

Geschwister als Rivalen – Was Eltern wissen müssen

Geschwister als Rivalen – Was Eltern wissen müssen

Im neuesten Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf die Herausforderungen der Kommunikation mit AD(H)S-Kindern und das damit verbundene Gehirnchaos. Erfahren Sie, warum Stresszustände wie Kampf, Flucht, Erstarrung und Ohnmacht gerade bei den ADHS-Kindern schneller ausgelöst werden und wie das Zusammenspiel von „Kapitän“ und „launischer Diva“ im Gehirn abläuft. Entdecken Sie, warum das obere Gehirn bei ADHS-Betroffenen langsamer reift und wie Eltern durch gezielte Kommunikation Einfluss nehmen können, um die „launische Diva“ zu beruhigen.
Für mehr Unterstützung zum Thema „ADHS“ – kontaktieren Sie mich! Davon hab‘ ich Ahnung 😉. Hier geht’s zum direkten Angebot auf meiner Website.

mehr lesen

Wie Eltern von ADHS-Kindern gekonnt kommunizieren

Im neuesten Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf die Herausforderungen der Kommunikation mit AD(H)S-Kindern und das damit verbundene Gehirnchaos. Erfahren Sie, warum Stresszustände wie Kampf, Flucht, Erstarrung und Ohnmacht gerade bei den ADHS-Kindern schneller ausgelöst werden und wie das Zusammenspiel von „Kapitän“ und „launischer Diva“ im Gehirn abläuft. Entdecken Sie, warum das obere Gehirn bei ADHS-Betroffenen langsamer reift und wie Eltern durch gezielte Kommunikation Einfluss nehmen können, um die „launische Diva“ zu beruhigen.
Für mehr Unterstützung zum Thema „ADHS“ – kontaktieren Sie mich! Davon hab‘ ich Ahnung 😉. Hier geht’s zum direkten Angebot auf meiner Website.

mehr lesen

Newsletter Anmeldung

Bekommen Sie ungefähr 2x im Monat wertvolle Informationen rund um das Eltern-Sein und die Begleitung von (ADHS-)Kindern und Jugendlichen.

*Ihre Daten werden lediglich zur Bearbeitung Ihres Anliegens, der Eintragung in meine Newsletterliste, verarbeitet. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit und ohne Angabe von Gründen wieder aus dem Verteiler austragen. Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.